• CO2-Einsparung

    240 kg

    Die im Abfall enthaltene Energie stammt zu über 50 Prozent aus nachwachsender Biomasse. Eine Tonne Abfall, die thermisch verwertet wird, spart 240 Kilogramm CO2.

    Normal_120
  • Verfügbarkeit

    365 Tage

    Alle fünf Werke sind während 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr in Betrieb. Knapp 8 % der Stillstände sind auf Revisionsarbeiten zurückzuführen.

    Normal_32
  • Verwertung

    100 Prozent

    Die Kehrichtheizkraftwerke in der Schweiz stellen sicher, dass Kehricht jederzeit verwertet werden kann. Die fünf ZAV-Werke verfügen über eine Jahreskapazität von 780'000 t.

    Normal_57-1-3
  • Energierückgewinnung

    1.4 MWh/Tonne

    Bei der Kehrichtverbrennung wird über die Energierückgewinnung Dampf produziert. Die jährliche Energieeinspeisung der fünf KHKW beträgt 1'000'000 MWh.

    Normal_77
  • Metallrückgewinnung

    13'000 Tonnen

    Aus einer Tonne Schlacke können 80 kg Metall gewonnen werden. Jährlich werden so im Kanton Zürich 13'000 Tonnen Metall rezykliert.

     

    Normal_471
  • Anlieferungen

    800 pro Tag

    Jeden Arbeitstag nehmen die fünf ZAV-Werke 3'000 Tonnen Abfall von 800 Anliefervorgängen entgegen.

     

    Normal_148

Über uns

Zu den zentralen Aufgaben des ZAV gehören die Betreuung der Marktkehricht-Kunden, die Logistik, die übergeordnete Revisionsplanung, das gemeinsame Betriebscontrolling, die Ausbildung und der Leistungseinkauf.

Mehr lesen

 

 

Ausbildung

Auch im 2016 werden wir wieder verschiedene Kurse durchführen. Die aktuellen Daten finden sie unter der Rubrik Kursangebot.